Veranstaltungen im Gohliser Schlösschen

Kartenreservierung / Verkaufsstellen:
Ticket-Hotline: 0341 / 33 17 36 33
E-Mail:kontakt@gohliser-schloss.de
webshop

Vorverkaufsstellen:
>LEIPZIGARTIG - Mein Ticketshop im "HO Der DDR-Laden", Nikolaistr. 23, 04109 Leipzig
>Musikalienhandlung M. Oelsner, Schillerstraße 5, 04109 Leipzig
>CULTON Tickets, Peterssteinweg 9, 04107 Leipzig
> voraussichtlich wieder ab September 2016: Ticketgalerie GmbH, Im Barthels Hof / Ecke Hainstraße 1, 04109 Leipzig

Restkarten können an der Veranstaltungskasse im Schloss 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn erworben werden.
Reservierte Karten bitte bis 15 Minuten vor Beginn an der Kasse abholen.

Veranstaltungskalender

September 2016

Mittwoch, 28. September, 15 Uhr
FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Schlossgeschichte(n) aus 260 Jahren
Beim Rundgang durch die historischen Räume des Sommerpalais erfahren Sie Interessantes aus dem reichen Schatz der Schlossgeschichte und des gesellschaftlichen Lebens in Leipzig. Es werden wiedergefundene Zeugnisse bürgerlichen Lebens wie Öfen, Tapeten, Möbel, Wandbemalungen und viele andere Details gezeigt. Höhepunkt der Besichtigung ist der prachtvolle Festsaal im Obergeschoss, der zwischen 1771 und 1779 von Adam Friedrich Oeser, dem Gründer der Leipziger "Zeichnungs-, Mahlerey- und Architectur-Akademie", ausgemalt wurde.
Eintritt: 5,50 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Tickets im Webshop

Oktober 2016

Sonntag, 2. Oktober, 11 Uhr
MUSIKALISCHE FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Manami Honda - Cembalo/Orgel/Klavier
Werke von Jean-Philippe Rameau, François Couperin, Johann Sebastian Bach und Robert Schumann
Eintritt: 10,50 Euro/8 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Tickets im Webshop

Sonntag, 2. Oktober, 15 Uhr
MUSICA STUDIORUM - Cellokonzert
Studierende der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" stellen sich vor: Klasse Anna Niebuhr
Boby Kostadinov - Violoncello (Nachwuchsförderklasse)
Ute Erben - Klavier
Werke von Dvorák, Paganini, Bach, Dotzauer u.a.
Eintritt: 10,50 Euro/8 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Gemeinschaftsveranstaltung mit der Hochschule für Musik und Theater Leipzig
Tickets im Webshop

Mittwoch, 5. Oktober, 15 Uhr
Sonntag, 9. Oktober, 11 Uhr
FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Eintritt: 5,50 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Tickets im Webshop

Sonntag, 9. Oktober, 15 Uhr
GITARRENKONZERT
"Die Gitarre kann alles! Man muss sie nur lassen"
Frank Fröhlich - Gitarre solo
"Fröhlich überrascht mit verblüffendsten Kombinationen aus Melodie und Percussionspiel." (Akustik Gitarre)
Der begnadete Gitarrist und Interpret seiner eigenen Werke spielte bereits auf vielen namhaften Festivals in Deutschland, Österreich, der Schweiz und England. Er veröffentlichte bisher mehr als 30 CDs und erspielte sich mit seinen vielfältigen Projekten einen Namen als ideenreicher und inspirierender Musiker.
In dem Solokonzert bewegt er sich zwischen Tango, Latin und Flamenco. Neben eigenen Kompositionen spielt er u.a. Werke von Matteo Carcassi, Johann Sebastian Bach und Scott Joplin.
Eintritt: 15,50 Euro/13 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Tickets im Webshop

Mittwoch, 12. Oktober, 15 Uhr
Sonntag, 16. Oktober, 11 Uhr
FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Eintritt: 5,50 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Tickets im Webshop

Sonntag, 16. Oktober, 15 Uhr
LESELUST im Schlösschen
"Wenn es nur recht aus dem Innern kommt..."
Hommage an Robert Schumann (1810-1856)
Sibylle Kuhne - Künstlerisches Wort / Andreas Orwat - Klavier
Das tragische Leben Robert Schumanns berührt so tief wie seine Musik. Seine Innigkeit, die aus einem empfindsamen Herzen kommt. Sein rastloses Schaffen. Seine Schwermut. Seine Kämpfe. Vor allem um Clara, sein "herzliebstes junges Weib".
Robert Schumann und Clara Wieck - ein Doppelstern am Himmel der Musikwelt. Sie - die gefeierte Pianistin. Er - der berühmte Komponist. Und doch bedrücken dunkle Schatten diese Künstlerehe.
Briefe und Tagebücher geben Zeugnis von Schumanns Ringen um den Beruf, seinem Liebeswerben um Clara, seinen Erschütterungen und seinen Ahnungen: "Die Musik schweigt jetzt ... Nun will ich schließen, es dunkelt schon."
Begleitende Klavierwerke von Robert und Clara Schumann sowie von Johannes Brahms und Felix Mendelssohn Bartholdy lassen das Programm zum Erlebnis werden.
Eintritt: 15,50 Euro/13 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Tickets im Webshop

Mittwoch, 19. Oktober, 15 Uhr
Sonntag, 23. Oktober, 11 Uhr
FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Eintritt: 5,50 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Tickets im Webshop

Sonntag, 23. Oktober, 15 Uhr
KLAVIERKONZERT
"En dehors" - CD-Release Konzert
Kyra Steckeweh - Klavier solo
Die Leipziger Pianistin Kyra Steckeweh konzertiert als Kammermusikpartnerin, Liedbegleiterin und solistisch regelmäßig in verschiedenen deutschen Städten. Als Solistin befasst sie sich neben dem Standardrepertoire für ihr Instrument mit der wenig bekannten Musik von Komponistinnen. In diesem Jahr erschien ihre Solo-CD "En dehors" mit Klavierwerken von Mel Bonis und Lili Boulanger.
Der Titel ist Programm: im alltäglich gesprochenen Französisch bedeutet "en dehors" so viel wie "außerhalb", doch als musikalischer Fachbegriff meint er "herausragend" und lässt z.B. eine Melodie gegenüber anderen besonders hervorstechen. Für die Musik von Mel (eigentlich Mélanie) Bonis und Lili Boulanger gilt Ähnliches. Sie befindet sich außerhalb des üblichen Kanons der Klavierliteratur und ist zugleich herausragend gut.
Werke von Mel Bonis, Fanny Hensel und Lili Boulanger
Eintritt: 15,50 Euro/13 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Tickets im Webshop

Mittwoch, 26. Oktober, 15 Uhr
Sonntag, 30. Oktober, 11 Uhr
FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Eintritt: 5,50 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Tickets im Webshop

Sonntag, 30. Oktober, 15 Uhr
198. BÜRGERKONZERT
"Mit der Seele suchend"
Trio TaSte-Re
Yuka Tanabe - Violine (MDR Sinfonieorchester)
Wolfram Stephan - Violoncello (MDR Sinfonieorchester)
Heiko Reintzsch - Klavier
Ob für Klavier, Violine oder Violoncello - seit mehr als einem Jahrhundert kommen viele der weltweit bedeutenden Virtuosen aus Russland. Auch die Komponisten haben ihre persönlichen Gedanken und Gefühle diesen Musikinstrumenten und ihren Meistern anvertraut. Die vielbesungene Tiefe der russischen Seele und die scheinbar endlosen Weiten dieses Landes finden ihren hörbaren Niederschlag in den Werken des Konzertprogramms.
PROGRAMM:
Sergei Rachmaninow: Trio Élègiaque Nr. 1 in g-Moll
Johann Nepomuk Hummel: Trio Nr. 7 Es-Dur op. 96
Pjotr I. Tschaikowski: Klaviertrio a-Moll op. 50
Eintritt: 17,50 Euro/13 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Bei diesem Bürgerkonzert erhalten Senioren ermäßigten Eintritt.
Tickets im Webshop

VORSCHAU November

Sonntag, 6. November, 11 Uhr
MUSIKALISCHE FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Manami Honda - Cembalo/Orgel/Klavier
Werke von Jean-Philippe Rameau, François Couperin, Johann Sebastian Bach und Robert Schumann
Eintritt: 10,50 Euro/8 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Tickets im Webshop

Sonntag, 6. November, 15 Uhr
MUSICA STUDIORUM - Flötenkonzert
Studierende der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" stellen sich vor: Klasse Prof. Irmela Boßler
Eintritt: 10,50 Euro/8 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Gemeinschaftsveranstaltung mit der Hochschule für Musik und Theater Leipzig
Tickets im Webshop

Sonntag, 13. November, 11 Uhr
FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Eintritt: 5,50 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Tickets im Webshop

Sonntag, 13. November, 15 Uhr
KLAVIERKONZERT
"Beflügelt" - Stipendiatenkonzert der Stiftung "Elfrun Gabriel"
Da Eun Song - Klavier solo
Das musikalische Talent von Da Eun Song, 1992 in Südkorea geboren, wurde früh entdeckt und gefördert. Von 2011 bis 2015 studierte sie an der Yonsei Universität in Seoul. Im Anschluss daran nahm sie das Master-Studium an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" in der Klasse von Prof. Gerald Fauth auf.
Die junge Pianistin kann schon zahlreiche Wettbewerbserfolge verzeichnen. Sie wurde bereits von einigen südkoreanischen Orchestern zu Konzerten eingeladen.
Im Oktober 2015 errang sie beim Auswahlvorspiel für das Stipendium der Stiftung Elfrun Gabriel den ersten Platz unter den Bewerbern der Leipziger Musikhochschule.
Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Sebastian Bach und Frédéric Chopin
Eintritt: 15,50 Euro/13 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Tickets im Webshop

Sonntag, 20. November, 11 Uhr
FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Eintritt: 5,50 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Tickets im Webshop

Sonntag, 20. November, 15 Uhr
STREICHKONZERT
Lipsia-Quartett
Henryk Schneider - Violine / Thomas Krause - Violine /
Christian Beyer - Viola / Andrea László - Violoncello
"Das ist der Tanz der Welt selbst: wilde Lust, schmerzliche Klage, Liebesentzücken, höchste Wonne, Jammer, Rasen, Wollust und Leid; ..." (Richard Wagner)
Bevor die vier Instrumentalisten 2012 das Lipsia-Quartett gründeten, spielten sie schon seit vielen Jahren gemeinsam in verschiedenen Ensembles in Leipzig, u.a. dem Leipziger Kammerorchester, dem Bach-Orchester Leipzig, dem Mendelssohnorchester und der Kammerphilharmonie Leipzig. Neben ihrer Tätigkeit im Orchester der Musikalischen Komödie und des Leipziger Sinfonieorchesters, verband sie stets der Wunsch nach intensiverer Beschäftigung mit der Kammermusik in kleinerer Besetzung.
Auf dem Konzertprogramm stehen besinnliche, schwermütige bis hinzu schwelgerische Werke, die alle Facetten der Gefühlswelt ansprechen: Das zweite Streichquartett von Busoni, dessen Geburtstag sich in diesem Jahr zum 150. Mal jährt, wurde 1888 im Leipziger Gewandhaus uraufgeführt. Die 1890 komponierten "Crisantemi" von Puccini dürften Opernfreunden aus der Sterbeszene von "Manon Lescaut" vertraut sein. Beethovens op. 131 in cis-Moll gilt zu Recht als Meilenstein der Kompositionskunst für diese Kammermusikgattung.
PROGRAMM:
Ferruccio Busoni: Streichquartett Nr. 2 d-Moll, op. 26
Giacomo Puccini: "Crisantemi"
Ludwig van Beethoven: Streichquartett cis-Moll, op. 131
Eintritt: 15,50 Euro/13 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Tickets im Webshop

Freitag, 26. November, 18 -22 Uhr
Sonnabend, 27. November, 11-18 Uhr
Sonntag, 28. November, 11-18 Uhr
FORUM ADVENTUS 2016
Verkaufsausstellung zum 1. Advent in Schloss und Gartenarkade
im Hauptgebäude und in der Gartenarkade
Eintritt (SA/SO): Erwachsene 2 Euro/Kinder bis 16 Jahre frei
Tickets an den Veranstaltungskassen

Sonntag, 27. November, 11 Uhr
FAMILIENKONZERT
"Von Schmetterlingen, Feen und Zwergen"
Ein Konzert auf 47 Saiten
Jessyca Flemming - Harfe solo
Das liebevoll gestaltete Programm handelt von den Liedern der Tiere und Märchenwesen, wie den Schmetterlingen und Zwergen, erzählt von fernen Ländern, wie dem Orient. Es richtet sich speziell an die kleinen Zuhörer, schließt aber die großen nicht aus - ganz im Gegenteil!
In diesem Konzert wird die Harfe den Kindern näher gebracht. Das Instrument wird erklärt: Warum sind die Saiten farbig und wozu dienen die vielen Fußpedale? Am Ende des Konzertes haben die Besucher die Möglichkeit, die Harfe von Nahem zu begutachten und sogar auszuprobieren.
Ein Konzert ohne Altersgrenze!
Es erklingen Werke bekannter und unbekannter Komponisten, wie z.B. "Der Schwan" aus dem Karneval der Tiere von Camille Saint-Saëns, keltische Traditionals wie "The Fairy Queen" oder aber "Butterflies" von Gabriel Verdalle.
Eintritt: Kinder bis 12 Jahre 6 Euro / Erwachsene 8 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Tickets im Webshop

Sonntag, 27. November, 15 Uhr
199. BÜRGERKONZERT
"Papillons in Jazz" - Improvisationen zu Robert Schumann
Stephan König - Klavier solo
"Für mich ist Improvisation eine gleichberechtigte Kunstform neben der Komposition. Der Vorteil der Improvisation gegenüber der Komposition ist, dass der Interpret viel direkter auf die jeweilige Situation des Konzertes eingehen kann - d.h. auf Raum, Instrument, Ausstrahlung der Zuhörer und insbesondere auch auf den eigenen emotionalen momentanen Zustand. Der Vorteil der Komposition ist, dass der Komponist so lange am Werk feilen kann, bis er glaubt, fertig zu sein. Das Risiko bei der Improvisation ist, dass es nur eine zeitliche Möglichkeit für den Ton gibt. Es gibt die freie Improvisation und die gebundene Improvisation; dieser Konzert-Abend ist gebunden an musikalische Themen und Ausdrucksformen von Robert Schumann, d.h. in diesem Konzert werden beide Kunstformen - Improvisation und Komposition - verschmolzen." Stephan König
Themen aus dem Klavierzyklus "Papillons", aus den "Fantasiestücken" und den "Kinderszenen" in einer neuen, romantisch-virtuosen und jazzig-improvisatorischen Interpretation
Eintritt: 17,50 Euro/13 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Bei diesem Bürgerkonzert erhalten Senioren ermäßigten Eintritt.
Tickets im Webshop

VORSCHAU Dezember 2016

Sonnabend, 3. Dezember, 18 Uhr
BAROCKKONZERT
"Le Parnasse français" - Virtuose Kammermusik aus Frankreich
Johannes Pramsohler und Ensemble Diderot
Johannes Pramsohler, Roldán Bernabé - Violine / Kristen Huebner - Flöte / Gulrim Choi - Violoncello / Philippe Grisvard - Cembalo
Werke von Jean-Marie Leclair, Jean Joseph Cassanéa de Mondonville, Joseph Bodin de Boismortier und Michel Blavet
Eintritt: 15,50 Euro/13 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Tickets im Webshop

Sonntag, 4. Dezember, 11 Uhr
Sonntag, 11. Dezember, 11 Uhr
MUSIKALISCH-WEIHNACHTLICHE FÜHRUNG
Manami Honda - Cembalo/Orgel/Klavier
Eintritt: 15,50 Euro/13 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Tickets im Webshop

Sonntag, 4. Dezember, 15 Uhr
MUSICA STUDIORUM - Streicherkammerkonzert
Studierende der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" stellen sich vor: Klasse Prof. Frank Reinecke und Anne-Christin Schwarz
Eintritt: 10,50 Euro/8 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Gemeinschaftsveranstaltung mit der Hochschule für Musik und Theater Leipzig
Tickets im Webshop

Sonntag, 11. Dezember, 15 Uhr
KLAVIERKONZERT
"Weihnachten Classic"
Ann-Helena Schlüter - Klavier solo
Die schwedisch-deutsche Pianistin, Komponistin und Lyrikerin Ann-Helena Schlüter wuchs in einer Musikerfamilie auf. Klavierunterricht erhielt sie bereits ab dem vierten Lebensjahr bei ihrem Vater, Prof. Karl-Heinz Schlüter. Seit 2011 promoviert das Ausnahmetalent an der Universität Leipzig über Bachs "Kunst der Fuge". Ann-Helena Schlüter praktiziert eine rege Konzerttätigkeit und tritt mit ihren Songs und Kompositionen sowie mit Bach-Programmen weltweit auf.
Improvisationen zu Weihnachtsliedern, Werke von Frédéric Chopin, Johann Sebastian Bach,
Alexander N. Skrjabin, Johann Sebastian Bach/Ferruccio Busoni sowie "Flügelworte" und "Himmelslieder2 von Ann-Helena Schlüter
Eintritt: 15,50 Euro/13 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Tickets im Webshop

Sonnabend, 17. Dezember, 19 Uhr
ADVENTSKONZERT
"Seht diesen Stern"
Männerchor Leipzig Nord e.V.
Detlef Schneider - künstlerischer Leiter, Chordirektor ADC
Hans-Günter Hahn - Moderation
Auf dem Konzertprogramm stehen bekannte deutsche und europäische
Weihnachtslieder geistlichen wie weltlichen Inhalts in alten und
zeitgenössischen Sätzen und Motetten.
Werke von Michael Praetorius, Martin Luther, Johann Sebastian Bach, Mathieu Neumann, Willy Kehrer, Gerd Sorg u.a.
Eintritt: 15,50 Euro/13 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Tickets im Webshop

Sonntag, 18. Dezember, 11 Uhr
MATINEE ZUM ADVENT - Szenische Lesung
"Das Triptychon von den Heiligen Drei Königen"
von Felix Timmermans
Friedhelm Eberle - Künstlerisches Wort
Ketevan Warmuth - Klavier
Drei arme Schlucker, ein Hirte, ein Fischer und ein Bettler, verkleiden sich alljährlich zur Weihnachtszeit als die "drei Könige aus dem Morgenland" und ziehen singend von Haus zu Haus, um ihr armseliges Leben mit den erbettelten Almosen wenigstens zum Weihnachtsfest ein wenig aufzubessern.
Nur zur diesjährigen Weihnacht wird alles anders. Auf verirrtem Weg finden sie eine Familie, Mutter und Vater mit einem neugeborenen lächelnden Kind; und eine bedrohliche Frage tut sich auf, ob das vielleicht das Christuskind ist?
Und nun wird alles anders, eines jeden Leben verändert sich...
Meisterhaft erzählt Felix Timmermans die Geschichte der Heiligen Drei Könige in der Art eines Triptychons mit einem Mittelstück, einem linken Flügel und einem rechten Flügel.
Eintritt: 15,50 Euro/13 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Tickets im Webshop

Sonnabend, 24. Dezember, 15 Uhr
Sonntag, 25. Dezember, 15 Uhr
WEIHNACHTSKONZERT"Fröhliche Weihnachten überall!"
Besinnliche und heitere Weisen zum schönsten Fest des Jahres
Ensemble Giocoso
Sabine Richter - Sopran / Magdalena Schotte - Querflöte / Ralf Schippmann - Oboe / Clemens Posselt - Klavier
Das Weihnachtsfest ist ein Trost für die kalte, dunkle Jahreszeit. Die Feierlichkeiten mit den besonderen Speisen und die sehnsüchtig erwarteten Geschenke sollen Kraft geben bis zum Frühling.
Das traditionelle Weihnachtskonzert im Gohliser Schlösschen bietet eine schöne Gelegenheit, innezuhalten und sich an den festlichen Melodien aus aller Welt zu laben.
Das Ensemble Giocoso hat ein neues Programm sowohl aus alten, geliebten als auch aus fast vergessenen weihnachtlichen Liedern und Instrumentalstücken zusammengestellt.
Eintritt: 25,50 Euro/20,50 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Tickets im Webshop

Sonnabend, 31. Dezember, 16 Uhr und 19 Uhr
THEATER IM SCHLÖSSCHEN
Dinner for three
Ein Fest für Schlager, Chanson und Entertainment
Marilyn Monroe / Alexandra /Udo Jürgens
von und mit Antje Poser ? Schauspiel/Gesang
Michael Kreft ? Klavier
Am Silvesterabend lädt Butler "James" wieder zum musikalischen Dinner.
Eingeladen sind drei Größen ihrer Zeit und darüber hinaus: die amerikanische Filmschauspielerin und Sängerin Marilyn Monroe, die für melancholische Lieder bekannt gewordene deutsche Sängerin Alexandra und der gefeierte deutsche Entertainer Udo Jürgens.
Tauchen Sie ein in die Lebenswelt auf, vor und hinter der Bühne dieser glamourösen Stars. Bekannte wie geheimnisvolle Aspekte ihrer Biografien werden in Szene gesetzt.
Genießen Sie einen schönen musikalisch-theatralischen Jahresausklang 2016 im Gohliser Schlösschen!
Eintritt: 25,50 Euro/20,50 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Tickets im Webshop

VORSCHAU 2017
Sonntag, 1. Januar, 15 Uhr
NEUJAHRSKONZERT
MUSICA STUDIORUM - Harfenklänge zum neuen Jahr
Studierende der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" stellen sich vor: Klasse Ursula Heins
Es erklingen u.a. das Concierto de Aranjuez von Joaquin Rodrigo adaptiert für Harfe und Musik für zwei Harfen von Marcel Tournier.
Eintritt: 10,50 EUR/8 EUR zzgl. VVK-Gebühr
Gemeinschaftsveranstaltung mit der Hochschule für Musik und Theater Leipzig
Tickets im Webshop