Veranstaltungen im Gohliser Schlösschen

Kartenreservierung / Verkaufsstellen:
Ticket-Hotline: 0341 / 33 73 66 36
E-Mail:kontakt@gohliser-schloss.de
webshop

Karten für das Sommertheater mit dem Schauspiel Leipzig:
0341 / 12 68 168, besucherservice@schauspiel-leipzig.de

Karten können an der Veranstaltungskasse im Schloss eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn erworben werden.
Bei Open-Air-Veranstaltungen öffnet die Kasse bereits eine Stunde vor Beginn.

Vorverkaufsstellen:
>LEIPZIGARTIG - Mein Ticketshop im "HO Der DDR-Laden", Nikolaistr. 11, 04109 Leipzig
>Musikalienhandlung M. Oelsner, Schillerstraße 5, 04109 Leipzig
>Ticketgalerie GmbH, Im Barthels Hof / Ecke Hainstraße 1, 04109 Leipzig


Veranstaltungskalender:

Juli 2016

Sonntag, 3. Juli, 11 Uhr
MUSIKALISCHE FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Mariya Horenko - Cembalo/Orgel/Klavier
Während des Rundgangs durch die historischen Räume wird Einblick in die spannende Geschichte der spätbarocken Schlossanlage gegeben. Erleben Sie den fürstlichen Glanz eines bürgerlichen Sommerpalais untermalt mit musikalischen Impressionen an den Tasteninstrumenten.
Werke von Johann Sebastian Bach und Edvard Grieg
Eintritt: 10,50 Euro/8 Euro

Sonntag, 3. Juli, 15 Uhr
MUSICA STUDIORUM - Streicherkammermusik
Studierende der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" stellen sich vor:
Klassen Prof. Frank Reinecke und Yves Sandoz
Filipa Lima - Flöte
Anh Quan Dao, Tara Horvat, Markus Stolz, Sabina Curti - Violine
Guillermo Luna, Sebastian Hensel - Viola
Richard Glaser, Anton Micke, Michael Preuss - Violoncello
Elif Murat - Klavier
Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Alfred Schnittke und Johannes Brahms
Eintritt: 10,50 Euro/8 Euro
Gemeinschaftsveranstaltung mit der Hochschule für Musik und Theater Leipzig

Mittwoch, 6. Juli, 15 Uhr
FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Schlossgeschichte(n) aus 260 Jahren
Beim Rundgang durch die historischen Räume des Sommerpalais erfahren Sie Interessantes aus dem reichen Schatz der Schlossgeschichte und des gesellschaftlichen Lebens in Leipzig. Es werden wiedergefundene Zeugnisse bürgerlichen Lebens wie Öfen, Tapeten, Möbel, Wandbemalungen und viele andere Details gezeigt. Höhepunkt der Besichtigung ist der prachtvolle Festsaal im Obergeschoss, der zwischen 1771 und 1779 von Adam Friedrich Oeser, dem Gründer der Leipziger "Zeichnungs-, Mahlerey- und Architectur-Akademie", ausgemalt wurde.
Eintritt: 5,50 Euro

Freitag, 8. Juli, 20 Uhr
SOMMERTHEATER im Schlosshof
PREMIERE
Der Glöckner von Notre Dame / Victor Hugo
Unternehmen Bühne
Regie: Tilo Esche / Masken: Anita Kriebel / Bühne: Peter Schneider

Eintritt:16 Euro/11 Euro/Kinder bis 14 Jahre 7 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Abendkasse 18,50 Euro/13 Euro/Kinder bis 14 Jahre 8 Euro
Weitere Vorstellungen: täglich vom 9. Juli bis 5. August (außer 29. Juli)
Beginn: montags bis sonnabends jeweils 20 Uhr // Einlass ab 19 Uhr; sonntags jeweils 18 Uhr // Einlass ab 17 Uhr
Weitere Informationen und VVK: www.gohliser-schloss.de (unter "Kunst & Kultur" > "Theater") und www.sommertheater-leipzig.de
Tickets im Webshop

Sonntag, 10. Juli, 11 Uhr
Mittwoch, 13. Juli, 15 Uhr
Sonntag, 17. Juli, 11 Uhr
FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Eintritt: 5,50 Euro

Sonntag, 17. Juli, 15 Uhr
KLAVIERKONZERT
Nini Funke - Klavier solo
Nini Funke gehört zu den musikalisch interessantesten jungen Pianisten unserer Zeit. Publikum wie Kritiker begeistert sie durch ihre klanglich ausgefeilten Interpretationen.
Bereits mit 16 Jahren wurde Nini Funke als Studentin an der Karlsruher Musikhochschule in die Klasse von Prof. Naoyuki Taneda aufgenommen. Nach dem Abitur ging sie nach Wien und studierte an der dortigen Musikhochschule bei Prof. Hans Kann und Prof. Peter Barcaba. Das österreichische Ministerium für Wissenschaft und Forschung förderte ihr Studium mit einem Stipendium für außerordentliche Leistungen.
Nini Funke war Finalistin und mehrfache Preisträgerin bei nationalen und internationalen Klavierwettbewerben. Sie belegte Meisterkurse u.a. bei Jürgen Uhde (Deutschland), Paul van Ness und Robert Ward (USA).
Neben ihrer Lehrtätigkeit gibt Nini Funke zahlreiche Konzerte im In- und Ausland. Ihr Repertoire erstreckt sich durch alle klassischen Stilepochen vom Barock bis zur zeitgenössischen Musik.
PROGRAMM:
Franz Schubert: Sonate Nr. 13 in A-Dur, D.664 (op. 120)
Johannes Brahms: Ballade op. 10 Nr. 1
Edvard Grieg: Lyrische Stücke
Franz Liszt: aus: Années de Pèlerinage de la Suisse
Modest Mussorgski: "Bilder einer Ausstellung"
Eintritt: 15,50 Euro/13 Euro

Mittwoch, 20. Juli, 15 Uhr
Sonntag, 24. Juli, 11 Uhr
Mittwoch, 27. Juli, 15 Uhr
Sonntag, 31. Juli, 11 Uhr
FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Eintritt: 5,50 Euro

August 2016

Mittwoch, 3. August, 15 Uhr
FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Eintritt: 5,50 Euro

Sonnabend, 6. August, 20 Uhr
ACTORS SLAM im Schlosshof
Fünf Schauspieler vom Unternehmen Bühne Leipzig und fünf Schauspieler einer freien Improtheatergruppe stellen sich in einem Actors Slam dem Publikum.
In den Disziplinen Schauspiel, Gesang, Performance, Poesie und Tanz werden sie um die Gunst des Publikums kämpfen.
Ein Abend voller Spaß und Kampfgeist.
Gemeinschaftsveranstaltung Unternehmen Bühne Leipzig und Freundeskreis "Gohliser Schlösschen" e. V.
(Bei Regen findet diese Veranstaltung im Haupthaus statt!)
Eintritt: 16 Euro/erm. 11 Euro/Kinder bis 14 Jahre 7 Euro zzgl. VVK-Gebühr /
Abendkasse 18,50 Euro / erm. 13 Euro / Kinder bis 14 Jahre 8 Euro
Einlass ab 19 Uhr / Freie Platzwahl
Weitere Informationen und VVK: www.gohliser-schloss.de und www.sommertheater-leipzig.de / webshop

Sonntag, 7. August, 11 Uhr
MUSIKALISCHE FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Karine Terterian - Cembalo/Orgel/Klavier
Während des Rundgangs durch die historischen Räume wird Einblick in die spannende Geschichte der spätbarocken Schlossanlage gegeben. Erleben Sie den fürstlichen Glanz eines bürgerlichen Sommerpalais untermalt mit musikalischen Impressionen an den Tasteninstrumenten.
Werke von Johann Pachelbel, Johann Sebastian Bach und Maurice Ravel
Eintritt: 10,50 Euro/8 Euro

Sonntag, 7. August, 15 Uhr
MUSICA STUDIORUM - "Wie Melodien zieht es mir..."
Studierende der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" stellen sich vor:
Joanne Marie D'Mello - Sopran
Sung-Ah Park - Klavier
Lieder von Johannes Brahms, Hugo Wolf u.a.
Eintritt: 10,50 Euro/8 Euro
Gemeinschaftsveranstaltung mit der Hochschule für Musik und Theater Leipzig

Mittwoch, 10. August, 15 Uhr
FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Eintritt: 5,50 Euro

zw. 12. und 28. August
SOMMERTHEATER im Schlosshof
Ernst ist das Leben (Bunbury) / Oscar Wilde
Dt. Fassung v. Elfriede Jelinek nach einer Übersetzung v. Karin Rausch
Schauspiel Leipzig
Regie: Christian Brey / Bühne und Kostüme: Anette Hachmann / Live-Musik: Arpen / Dramaturgie: Annelie Mattheis
Vorstellungen im August:
12., 13., 19., 21. und 26. August, jeweils 20 Uhr / Einlass ab 19 Uhr
14. und 28. August, jeweils 18 Uhr / Einlass ab 17 Uhr
mit Pause / Freie Platzwahl
Alle Termine, weitere Informationen und VVK: www.schauspiel-leipzig.de

Mittwoch, 10. August, 15 Uhr
Sonntag, 14. August, 11 Uhr
Mittwoch, 17. August, 15 Uhr
Sonntag, 21. August, 11 Uhr
FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Eintritt: 5,50 Euro

Sonntag, 21. August 2016, 15 Uhr
KONZERT
"Brahms und Dvorák - Eine deutsch-tschechische Freundschaft"
Elisabeth Dingstad - Violine
Axel von Huene - Violoncello
Silke Peterson - Klavier
Johannes Brahms und der acht Jahre jüngere Antonín Dvorák verband eine lebenslange Freundschaft.
Während Brahms anfangs noch Dvoráks Förderer war, begegneten sie sich später auf Augenhöhe.
PROGRAMM:
Johannes Brahms: Violinsonate Nr. 1 G-Dur, op. 78
Johannes Brahms: Cellosonate e-Moll, op. 38
Antonín Dvorák: Klaviertrio Nr. 4 e-Moll "Dumky", op. 90
Eintritt: 15,50 Euro/13 Euro

Mittwoch, 24. August, 15 Uhr
Sonntag, 28. August, 11 Uhr
Mittwoch, 31. August, 15 Uhr
FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Eintritt: 5,50 Euro

September 2016

Sonntag, 4. September, 11 Uhr
MUSIKALISCHE FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Manami Honda - Cembalo/Orgel/Klavier
Werke von Jean-Philippe Rameau, François Couperin, Johann Sebastian Bach und Robert Schumann
Eintritt: 10,50 Euro/8 Euro

Sonntag, 4. September, 15 Uhr
MUSICA STUDIORUM - Klavierkonzert
Pianisten der Internationalen Mendelssohn-Akademie Leipzig der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy"
Eintritt: 10,50 Euro/8 Euro
Gemeinschaftsveranstaltung mit der Hochschule für Musik und Theater Leipzig

Mittwoch, 7. September, 15 Uhr
FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Eintritt: 5,50 Euro

Sonntag, 11. September, 11 -17 Uhr geöffnet
TAG DES OFFENEN DENKMALS
Motto "Gemeinsam Denkmale erhalten"
11 und 15 Uhr
Kurzführungen durch das Gohliser Schlösschen
und Buchvorstellung "Wüsste es Knigge besser?"
Die Leipziger Autorin und Kniggeberaterin Frauke Weigand (Agentur Actiopro) gibt Tipps für zeitgemäße und sichere Umgangsformen und beantwortet die Frage nach der Notwendigkeit des Wissens darüber.
Eintritt frei

Mittwoch, 14. September, 15 Uhr
FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Eintritt: 5,50 Euro

Freitag/Sonnabend, 16./17. September, jeweils 20 Uhr
(ab Schillerhaus)
THEATER IM SCHLÖSSCHEN und IM SCHILLERHAUS
"Wem´s zu wohl ist der geht nach..."
Die Gohliser Sommerfrische vor 231 Jahren
Ein Spektakel in drei Akten mit dem Schillerhaus-Theater
Eintritt: 10 Euro an der Abendkasse (kein VVK möglich)
Reservierungen: ausschließlich über das Schillerhaus 0341 / 566 21 70
Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Schillerhaus Leipzig

Sonntag, 18. September, 11 Uhr
FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Eintritt: 5,50 Euro

Sonntag, 18. September, 15 Uhr
KLAVIERKONZERT
David Meyer - Klavier solo
David Meyer erhielt seinen ersten Klavierunterricht an der Musikschule in Magdeburg. Im Alter von zehn Jahren wechselte er in die Kinderklasse der Hochschule für Musik Leipzig zu Inge Baumann und Prof. Karl-Heinz Pick. Ab 1986 studierte er bei Prof. Karl-Heinz Pick an der Hochschule für Musik Leipzig, ab 1990 bei Prof. Karl Heinz Kämmerling, zunächst an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst "Mozarteum" Salzburg, später an der Hochschule für Musik und Theater Hannover.
Neben verschiedenen Konzerttätigkeiten als Solist, Liedbegleiter und Kammermusikpartner widmete er sich zunehmend der Komposition von Filmmusiken, chorsinfonischen wie Orchesterwerken und wurde dafür mehrfach geehrt.
Eine Gesamteinspielung aller 32 Klaviersonaten von Beethoven erfolgt in den SANDHAUS STUDIOS. Bis Herbst 2019 wird David Meyer in insgesamt zehn Konzerten die Sonaten im Gohliser Schlösschen aufführen.
PROGRAMM:
Ludwig van Beethoven:
Sonate Nr. 2 in A-Dur, op. 2 Nr. 2
Sonate Nr. 7 in D-Dur, op. 10 Nr. 3
Sonate Nr. 5 in c-Moll, op. 10 Nr. 1
Sonate Nr. 21 in C-Dur, op. 53 "Waldsteinsonate"
Eintritt: 15,50 Euro/13 Euro

Mittwoch, 21. September, 15 Uhr
FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Eintritt: 5,50 Euro

Freitag, 23. September, 19:30 Uhr
KONZERT
"Wege zu Reger" - Hommage an Max Reger (1873-1916)
Katharina Sprenger - Violine
Hans-Werner Mehling - Viola
Christian Sprenger - Querflöte
Mit diesem Konzert gedenken wir Max Reger dem "unzeitgemäßen Zeitgemäßen", dem wegweisenden Komponisten für das 20. Jahrhundert, dessen Oeuvre zwischen Spätromantik und Expressionismus einzuordnen ist.
Ausgewählten Stücken von Max Reger werden Werke seiner Lieblingskomponisten wie Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart ebenso von Carl Philipp Emanuel Bach und dem Zeitgenossen Johan Halvorsen gegenübergestellt.
Eintritt: 15,50 Euro/13 Euro

Sonntag, 25. September, 11 Uhr
FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Eintritt: 5,50 Euro

Sonntag, 25. September, 15 Uhr
197. BÜRGERKONZERT
"Von der besten Saite"
Musiker des Gewandhausorchesters
Tristan Thery - Violine
Katharina Schumann - Violine
Birgit Weise - Viola
und
Kajana Packo - Violoncello
Bertram Burkert - Gitarre
Die Gitarre, nach dem Klavier das heute am meisten gespielte Musikinstrument, ist im Kammerkonzert in seiner eigentlichen und ursprünglichen Schönheit zu erleben. Auch im Zusammenspiel mit den Streichinstrumenten fasziniert sie mit zarten Klang und rhythmischer Lebendigkeit.
Werke von Mario Castelnuovo-Tedesco, Jean-Philippe Rameau, Ludwig van Beethoven und Astor Piazzolla
Eintritt: 17,50 Euro/13 Euro
Bei diesem Bürgerkonzert erhalten Senioren ermäßigten Eintritt.

Mittwoch, 28. September, 15 Uhr
FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Eintritt: 5,50 Euro