Führungen durch das Gohliser Schlösschen

Das Schloss mit seiner über 250-jährigen Geschichte, seiner beeindruckenden Architektur und dem kleinen barocken Park hat alle Voraussetzungen, um dort interessante Führungen zu erleben.

Führungsangebote:

Die Termine für öffentliche Führungen durch das Gohliser Schlösschen finden Sie unter "Terminkalender":
i.d.R. sonntags 11 Uhr und
von Mai bis Oktober auch mittwochs 15 Uhr

FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Beim Rundgang durch die historischen Räume mit der kostbaren Ausstattung wird aus der über 250jährige Geschichte des Schlösschens erzählt. Es werden wiedergefundene Zeugnisse bürgerlichen Lebens wie Öfen, Tapeten, Möbel, Wandbemalungen und viele andere Details gezeigt. Höhepunkt der Besichtigung ist der Festsaal des Hauses, der nach 1771 vom ersten Direktor der Leipziger Malakademie und Zeichenlehrer Goethes, Adam Friedrich Oeser, ausgemalt wurde. Die Gartenanlage ist nach alten Plänen wieder hergestellt.
Dauer: max. 50 Minuten
Eintritt: 5 Euro pro Person zzgl. 40-60 Euro Führungsgebühr bei nichtöffentlichen Führungen (mind. 15 bis max. 30 Teilnehmer)

MUSIKALISCHE FÜHRUNG durch das Gohliser Schlösschen
Während des Rundgangs erinnern wir an die Baugeschichte und den Bauherrn, den Leipziger Kaufmann Johann Caspar Richter, ebenso an die wechselvolle Nutzungsgeschichte des Hauses. Sie erleben den fürstlichen Glanz eines bürgerlichen Sommerpalais untermalt mit musikalischen Impressionen am Zell-Cembalo von 1728 (Kopie Fa. Sassmann), an der Kabinettorgel (vor 1800) und dem Blüthner-Flügel. Sie erfahren Wissenswertes über die Geschichte und Funktionsweise der Instrumente und erhalten einen Einblick in die interessante Musikgeschichte der Stadt Leipzig.
An jedem Instrument hören Sie kurze Stücke von Komponisten wie Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Clara und Robert Schumann u.a.
Dauer: max. 90 Minuten
Eintritt: 10 Euro pro Person zzgl. 60-80 Euro Führungsgebühr bei nichtöffentlichen Führungen (mind. 15 bis max. 30 Teilnehmer)

"AMOR & PSYCHE"
Szenisches Spiel mit Einführung in die Malereien zu den Malereien im Festsaal
Adam Friedrich Oesers Deckengemälde "Der Lebensweg der Psyche"
mit den Schauspielerinnen Antje Poser (Psyche) und Verena Noll (Amor)
Beschreibung:
Eine heitere frivole Reise in die mythologische Bildwelt der deutschen Aufklärung, ergänzt mit einem humorvoll szenischen Schauspiel vom weltberühmten Liebespaar "Amor und Psyche" nach dem Märchen von Apuleios.
Lassen Sie sich verzaubern vom prominenten Liebespaar, das zwischen Olymp und Unterwelt allerlei harte Prüfungen zu bestehen hat.
"Nimm, Psyche, und sei fortan unsterblich! Nie wird sich Amor aus den Banden, die ihn an dich knüpfen, lösen, sondern ihr seid vermählt in Ewigkeit!"
Dauer: max. 60 min
Teilnehmerzahl: max. 50 Personen
Preis: auf Anfrage

MUSIKALISCH-WEIHNACHTLICHE FÜHRUNG
Während des Rundgangs durch die Wohnräume und Festsäle wird Einblick in die spannende Geschichte der spätbarocken bürgerlichen Schlossanlage gegeben. Die Ausführungen zur Geschichte des Hauses werden in Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest mit lustigen sowie besinnlichen Kurzgeschichten, Anekdoten und Gedichten zum Advent ergänzt und mit stimmungsvollen weihnachtlichen Klängen am Cembalo, an der Orgel, am Flügel und/oder auf der Barockposaune begleitet.
Dauer: max. 90 Minuten
Eintritt: 15 Euro pro Person zzgl. 60-80 Euro Führungsgebühr bei nichtöffentlichen Führungen (mind. 15 bis max. 30 Teilnehmer)

Kinder- und Schülerführungen, Führungen für Blinde und Sehbehinderte, Thematische Führungen, Wandelkonzerte bieten wir Ihnen gern auf Anfrage nach individueller Absprache an.